Kreuzweg Hausen

Ein Kreuzweg mit Stühlen
In Hausen gab es in diesem Jahr am Karfreitag einen Kreuzweg zum selber Erkunden und Beten. Corona-conform. Innerhalb des Ortes wurden an markanten Punkten Stühle aufgestellt, die eine Kreuzwegstation darstellten. An jeder Station fand sich ein Stuhl – mit Elementen zum Vorlesen, zum Nachdenken und zum Beten – und ein Zeichen, ein Symbol zum Mitnehmen, das zu Hause weitere Verwendung finden konnte.
Wieso Stühle? Der Stuhl sollte dafür stehen, ein Zeichen zu setzen und im Besinnen, dieses „setzen zu lassen“. Eigentlich nichts Großartiges. Aber in seiner Schlichtheit sehr wirksam.













Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.