Ostern am Wegesrand

Mit dem Palmsonntag hat die Karwoche begonnen, die Woche vor Ostern. Jesus ritt auf einem Esel in die Stadt Jerusalem ein.



Viele Menschen jubelten Jesus zu. Sie rissen Zweige von den Bäumen und begannen damit zu winken.



Manche nahmen ihre Mäntel und legten sie auf den Weg. „Hosianna!“ riefen sie.



Die Kindergartenkinder in Bernterode haben mit Frau Hartung in der Kirche die Szene nachgestellt und ein Bodenbild gelegt.




Draußen vor der Kirche war am Palmsonntag die erste Station von „Ostern am Wegesrand“, der Aktion von der Familienseelsorge des Bistums aufgebaut.



Die nächste Kiste für die Station am Gründonnerstag ist schon gepackt und steht bereit.



Der Karfreitag lud dazu ein, sich mit dem Kreuzweg Jesu auseinanderzusetzen









Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.